STRUKTUR UND FINANZEN

Das SKMR ist ein universitäres Netzwerk. Finanziert wird es durch Bundesgelder und weitere Einnahmen aus Aufträgen.

Das SKMR ist ein Netzwerk von Instituten der fünf Universitäten Bern, Freiburg, Genf, Neuenburg und Zürich. Seine Mitarbeitenden engagieren sich je für einen Themenbereich an den verschiedenen Standorten der beteiligten Universitäten. Gemeinsam mit dem Direktor, Prof. Jörg Künzli, bilden Vertreterinnen und Vertreter dieser Partneruniversitäten das 11-köpfige Direktorium. Dieses nimmt die Gesamtaufsicht des SKMR wahr und ist für die Qualität der Arbeit, das Arbeitsprogramm und das Budget verantwortlich. In Fragen der strategischen Ausrichtung wird das SKMR von einem Beirat unterstützt, der zu diesem Zweck Empfehlungen an das Direktorium abgeben kann. Der Beirat setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Verwaltung, der Politik, der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft zusammen. Die Geschäftsstelle des SKMR koordiniert die Umsetzung der Projekte, gewährleistet die interne und externe Kommunikation und unterstützt die Themenbereiche in operativen Belangen. Die Geschäftsstelle ist an der Universität Bern angesiedelt und wird von der Geschäftsführerin Evelyne Sturm geleitet.

Die Mitglieder des Beirates per 31.12.2016:

Doris Angst (Vizepräsidentin), Liselotte Arni, Marius Beerli, Martine Brunschwig Graf, Wolfgang Bürgstein, Eugen David (Präsident), Yvonne Feri, Oskar Freysinger, Michele Galizia, Roy Garré, Ida Glanzmann-Hunkeler, Stéphane Graber, Ulrich E. Gut, Kurt Gysi, Max Hofmann, Amina Joubli, Sandra Imhof, Elisabeth Keller, Christine Kopp, Sandra Maissen, Béatrice Métraux, Walter Müller, Vreni Müller-Hemmi, Raphael Nägeli, Thomas Pletscher, Simone Prodolliet, Rosmarie Quadranti, Paul Rechsteiner, Luc Recordon, Manon Schick, Frank Schürmann, Anne Seydoux-Christe, Luzi Stamm, Gaby Szöllösy, Marco Taddei, Geert van Dok, Dieter von Blarer, Alec von Graffenried.

Erläuterungen zur Erfolgsrechnung 2016

Das SKMR erhält eine Grundfinanzierung vom Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) und dem Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartement (EJPD). Für diese erbringt das SKMR dem Bund im Rahmen einer jährlichen Leistungsvereinbarung Dienstleistungen in Form von Studien, Veranstaltungen und Informationsarbeit. Daneben erwirtschaftet das SKMR aus Mandaten von Behörden, Nichtregierungsorganisationen oder der Privatwirtschaft weitere Mittel. Zudem stellen die Universitätskantone die Infrastruktur zur Verfügung und die Mitglieder des Direktoriums sind teilweise in erheblichem Umfang ehrenamtlich tätig.

Der Bundesbeitrag betrug nach Abzug der Mehrwertsteuer CHF 925 925.93. Zusätzlich bewilligte der Bund, die 2015 nicht verwendeten Beiträge auf das Folgejahr zu übertragen. Die anderen Beiträge umfassen Rückerstattungen Dritter sowie Einnahmen aus Veranstaltungen. Die Ausgaben ergeben sich aus dem Personalaufwand der Geschäftsstelle, den Personalkosten für die Mitarbeitenden der Themenbereiche sowie dem Sachaufwand. Die durch den Rückzug der früheren Partnerinstitutionen humanrights.ch/MERS und Zentrum für Menschenrechtsbildung (ZMRB) der Pädagogischen Hochschule Luzern auf Ende 2015 freigewordenen finanziellen Mittel wurden grösstenteils für die ab 2016 bei der Geschäftsstelle angesiedelten Kommunikationsaufgaben und den damit verbundenen Personalaufwand eingesetzt. Die Einnahmen aus Aufträgen ausserhalb des jährlichen Leistungsvertrags blieben mit CHF 328 096.55 in etwa gleich hoch wie im Vorjahr (CHF 334 335.30).

Die Erfolgsrechnung für den Bundesbeitrag 2016

PERSONELLES

Geschäftsstelle

Jörg Künzli (Direktor SKMR und Mitglied des Direktoriums für den Themenbereich Polizei und Justiz)
Evelyne Sturm (Geschäftsführerin)
Ariane Ducommun (seit Oktober)
Marianne Hochuli
Reto Locher
Nora Martin
Livia Willi (seit Juli)

Themenbereich Migration

Gianni D’Amato (Mitglied des Direktoriums bis August)
Denise Efionayi-Mäder (Mitglied des Direktoriums seit September)
Pascal Mahon (Mitglied des Direktoriums)
Stefanie Kurt (seit August)
Fanny Matthey (bis Juli)
Johanna Probst (bis Juli)

Themenbereich Polizei und Justiz

Jörg Künzli (Direktor SKMR und Mitglied des Direktoriums für den Themenbereich Polizei und Justiz)
Judith Wyttenbach (Mitglied des Direktoriums)
Anja Eugster
Vijitha Fernandes-Veerakatty
Nula Frei
David Krummen
Maria Schultheiss

Themenbereich Geschlechterpolitik

Michèle Amacker (Mitglied des Direktoriums)
Judith Wyttenbach (Mitglied des Direktoriums)
Julia Egenter (seit Februar)
Christina Hausammann
Alecs Recher (seit März)
Olga Vinogradova

Themenbereich Kinder- und Jugendpolitik

Philip Jaffé (Mitglied des Direktoriums)
Michelle Cottier (Mitglied des Direktoriums)
Nicole Hitz Quenon
Paola Riva Gapany

Themenbereich Institutionelle Fragen

Eva Maria Belser (Mitglied des Direktoriums)
Peter Hänni (Mitglied des Direktoriums)
Andrea Egbuna-Joss

Themenbereich Menschenrechte und Wirtschaft

Christine Kaufmann (Mitglied des Direktoriums)
Hans Peter Wehrli (Mitglied des Direktoriums)
Sabrina Ghielmini
Gabriela Medici
Jonatan Niedrig
Krista Nadakavukaren Schefer (seit Oktober)

BEITRAG TEILEN AUF:
FacebookTwitterEmail